Why JAVA Instead of Smalltalk?

Some say it was Adele Goldberg who made the decision that forced JAVA to become the language of the web instead of Smalltalk. This people say it was Mrs. Goldberg who did not want to give Smalltalk away for free. That if she had agreed to that then maybe we would be scrambling to learn Smalltalk instead of JAVA. adeleg

The above remark is largely unjust. There were lots of other reasons.

Search google with her name and you'll be reading for many hours.

Here's what she does now. Neometron Inc

 

Das halte ich

für eine Art Dolchstoss-Meme. Die freie Verfügbarkeit war kein Grund für den Erfolg von Java, nur eine notwendige Voraussetzung. Die tatsächlichen Gründe sind komplex. Am wichtigsten war der Wunsch, eine praktikable Sprache für die Programmierung des Internets zu haben. Ich habe 1994 in C und Tcl gearbeitet und bin wie hunderttausende andere fast besinnungslos und endlos dankbar ins Java-Lager gewechselt. Ein anderer Grund war der relativ gelungene Kompromiss aus dem Relevanten Vorher Dagewesenen (RVD), den Java darstellte. Alles was Java mehr objektorientiert gemacht hätte, hätte seinen Erfolg eher geschmälert (oder gar verhindert). Ich selbst habe jahrelang am objektorientierten Denken in Java laboriert, und ich sehe, dass sich talentierte junge Programmierer heute genauso schwer damit tun. Ich glaube Java hat jenen kritischen Grad an Objektorientierung ziemliche genau getroffen, der noch in ein bis zwei Jahren zu meistern ist, aber doch noch die Vorteile der Objektorientierung gut ausschöpft.

... plink  

 

what you say

trifft es ziemlich genau auf den Punkt. Die DSL (Dolchstosslegende) erspart ja nur vielen Smalltalkern das Nachdenken darüber, warum sich ST80 in Wirklichkeit so wenig durchgesetzt hat, was multifaktoriell ist und schon allein deshalb blöd. Viele alternative (wie die ursprünglichen im Greenbook beschrieben) Implementierungen, wurden nur halbherzig verfolgt. Und die (über)konsequente Objektorientierung in ST hat ihre benefits aber auch viele Probleme, wie Du schon richtig angemerkt hat. Bei mir ist nur ein negativer thoughtstrain übrig und der hat mit Syntax und Geschlecht zu tun, eine schwierige Frage - muss aber noch fortgesetzt werden. Ohne Zweifel aber war und ist die C-Syntax und Semantik eine grosse Leistung und auch schon ein sehr gelungener Kompromiss gewesen (im Vergleich mit Algol, Pascal und ihren Abkömmlingen).

Zu dem allen und Legenden ein sehr interessantes Zitat von Butler Lampson mit Bezug auf den XEROX Alto, wo ST ja entstand: And programming is possible at every level from the microcode to the user of an application. It is interesting, though, that user programming plays a much smaller role in the Alto system than in Unix [23] or EMACS [46].

... plink  


... answer!
 
last updated: 15.10.21, 19:51
menu

Youre not logged in ... Login

Oktober 2021
So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
September
Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher
recently modified
Low hanging fruit
1 comment, lower geht es mathematisch schon aber psychosomatisch nicht.
by MaryW (15.10.21, 19:51)
...
da ist wohl ein <b> offen geblieben… und wer oder was sind HF und IT?
by tobi (25.09.21, 10:50)
manche nennen das
low hanging fruits, no?¿
by motzes (25.08.21, 20:33)
Freiwillige Feuerwehr
Wie ist das mit den freiwilligen und den professionellen Feuerwehren? Wenn 4 Häuser brennen und nur 2 Löschzüge da sind, dann gibt es doch eine....
by MaryW (22.07.21, 07:06)
Well
That is a good argument and not to be underestimated. I was convinced a malevolent or rigid social environment (the others) posed the largest obstacle....
by MaryW (18.07.21, 08:54)
Und noch etwas
Die Schutzkleidung ist ein großes Problem. Sie verhindert allzu oft, dass mann mit anderen Säugetieren gut umgehen kann.
by StefanL (26.05.19, 07:09)
Yeah
U get 1 big smile from me 4 that comment! And yes, i do not like embedded except it is good like this. It's like....
by StefanL (19.05.19, 16:30)
Mustererkennung
Just saying. #esc #strachevideo pic.twitter.com/OIhS893CNr— Helene Voglreiter (@HeeLene) May 19, 2019 (Sorry, falls embedded unsocial media unerwünscht ist…)
by tobi (19.05.19, 10:57)
Yeah
That's an adequate comment! Und das erste Zitat ein ganz besonders tolles Beispiel für den "Umschlag von Quantität in Qualität".
by MaryW (15.05.19, 19:57)
...
In the future everyone will be famous for fifteen people. – Momus You’ll always be a planet to me, Mr Bacchus. – Charon Fußnote! Find ick knorke.....
by tobi (15.05.19, 14:07)
Now
I think I maybe know what you meant. It is the present we know best and the future we invent. And history is mostly used....
by StefanL (13.05.19, 00:55)
...
???
by StefanL (05.05.19, 21:15)
...
what about hindsight is 20/20?
by tobi (05.05.19, 14:00)
Ja echt.
Vielleicht schaffen wir es aber ja wieder einmal auf ein Konzert zusammen.
by StefanL (01.05.19, 05:55)
...
oh schade, verpasst…
by tobi (30.04.19, 09:07)
...
Als ethnische Gruppe bezeichnete Max Weber eine "Menschengruppe, welche auf Grund von Ähnlichkeiten des äußeren Habitus oder der Sitten oder beider ... einen subjektiven Glauben....
by StefanL (28.04.19, 07:28)
vielleicht aber
hat er auch während des Moderierens seinen Text sozusagen live in die Wikipedia kopiert? (leider wird diese theorie durch überprüfung der datenlage nicht unbedingt erhärtet.)
by chris (30.03.19, 09:08)
d'accord
👍
by misc (28.03.19, 09:28)
...
Na, heute wird er nicht weinen, sondern die Korken knallen lassen. Aber bald wird er wieder weinen, nämlich wenn er mit Verspätung merkt, dass der....
by ArchibaldL (27.03.19, 06:15)
...
mal sehen, ob Döpfner noch weint, wenn heute die Abstimmung im EUP gelaufen ist…
by tobi (26.03.19, 08:42)

RSS Feed