Goldige Lieder #2

Im Girlscamp wurde vor kurzem schon auf die Darbietung goldiger Lieder durch unseren Chor am 25. Juni d.J. um 11:30 in den Ehrbarsäälen hingewiesen. Der goldigsten Lieder eines aus unserem Repertoire nennt sich Jerusalem of Gold oder hebräisch "ירושלים של זהב" von Naomi Shemer in einem wunderschönen Arrangement von Gil Aldema.

In 1968, Ha'aretz reported "that then MK Uri Avnery had presented a bill to the Knesset Speaker, proposing that Naomi Shemer's Jerusalem of Gold be anointed the country's anthem". "Avnery spoke with Shemer," the article said, "and she informed him that she did not oppose the proposed law, and that its acceptance would be an honor for her."

Thirty-four years later, Avnery still believes that "Jerusalem of Gold" could serve as an excellent national anthem, instead of "Hatikvah".

Uri Avnery adamantly believes that "Jerusalem of Gold" is a hymn worthy of all citizens of the state. He explains: "My position then was essentially a protest against "Hatikvah". I wanted to propose an alternative song that had a chance of being accepted. I still think that "Hatikvah" is appropriate neither for the Hebrew population nor the Arab public in Israel. It is a song about the yearning for Zion, about homesick longing, and it doesn't deal with life in this country. "Hatikvah" also separates Jews from the rest of the citizens of Israel.

Song of peace, song of war

Schon kurz nach der Entstehung gab es eine Debatte, ob dieses Lied nicht einem baskischen Volkslied sehr ähnlich klinge. Die extreme Popularität von "Yerushalayim Shel Zahav" während und nach des 6-Tage-Krieges beendete diese jedoch. Nach ihrem Tod im Jahr 2004 schockierten Shemer und Aldema einen beträchtlichen Teil der Fans mit der auf dem Totenbett verfassten brieflichen Aussage, das Lied hätte wohl doch "Pello Joxepe" viel zu verdanken. Shemer hatte nachgewiesenermaßen das baskische Original bei einem Konzert gehört.

Hier singt Paco Ibañez das Lied. Der Text geht so:

Pello Joxepe tabernan dala haurra jaio da Larraulen etxera juan da esan omen du: -Ez da neria izanen, beraren amak topa dezala haur horrek aita zein duen.

Hau pena eta pesadunbria! Senarrak haurra ukatu Pello Joxepe bihotz neria haur horrek aita zu zaitu haur horrentzako beste jaberik ezin nezake topatu.

Zure semia besuan daukat senarra aldamenian orain denborik eztaukat eta zuazkit ordu onian neronek abisatuko dizut garaia datorrenian.

 
last updated: 15.06.21, 13:17
menu

Youre not logged in ... Login

Juni 2021
So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Juni
Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher
recently modified
Und noch etwas
Die Schutzkleidung ist ein großes Problem. Sie verhindert allzu oft, dass mann mit anderen Säugetieren gut umgehen kann.
by StefanL (26.05.19, 07:09)
Yeah
U get 1 big smile from me 4 that comment! And yes, i do not like embedded except it is good like this. It's like....
by StefanL (19.05.19, 16:30)
Mustererkennung
Just saying. #esc #strachevideo pic.twitter.com/OIhS893CNr— Helene Voglreiter (@HeeLene) May 19, 2019 (Sorry, falls embedded unsocial media unerwünscht ist…)
by tobi (19.05.19, 10:57)
Yeah
That's an adequate comment! Und das erste Zitat ein ganz besonders tolles Beispiel für den "Umschlag von Quantität in Qualität".
by MaryW (15.05.19, 19:57)
...
In the future everyone will be famous for fifteen people. – Momus You’ll always be a planet to me, Mr Bacchus. – Charon Fußnote! Find ick knorke.....
by tobi (15.05.19, 14:07)
Now
I think I maybe know what you meant. It is the present we know best and the future we invent. And history is mostly used....
by StefanL (13.05.19, 00:55)
...
???
by StefanL (05.05.19, 21:15)
...
what about hindsight is 20/20?
by tobi (05.05.19, 14:00)
Ja echt.
Vielleicht schaffen wir es aber ja wieder einmal auf ein Konzert zusammen.
by StefanL (01.05.19, 05:55)
...
oh schade, verpasst…
by tobi (30.04.19, 09:07)
...
Als ethnische Gruppe bezeichnete Max Weber eine "Menschengruppe, welche auf Grund von Ähnlichkeiten des äußeren Habitus oder der Sitten oder beider ... einen subjektiven Glauben....
by StefanL (28.04.19, 07:28)
vielleicht aber
hat er auch während des Moderierens seinen Text sozusagen live in die Wikipedia kopiert? (leider wird diese theorie durch überprüfung der datenlage nicht unbedingt erhärtet.)
by chris (30.03.19, 09:08)
d'accord
👍
by misc (28.03.19, 09:28)
...
Na, heute wird er nicht weinen, sondern die Korken knallen lassen. Aber bald wird er wieder weinen, nämlich wenn er mit Verspätung merkt, dass der....
by ArchibaldL (27.03.19, 06:15)
...
mal sehen, ob Döpfner noch weint, wenn heute die Abstimmung im EUP gelaufen ist…
by tobi (26.03.19, 08:42)
Großbritannien
wäre auch ein gutes Beispiel. Trotz Mehrheitswahlrecht Koalition. Aber Du hast insoferne natürlich schon recht, weil ja die 10-Parteien-Demokratie eher der Normalfall ist als die 4-Parteien....
by StefanL (25.03.19, 21:50)
...
das system zentralregierung ist mir ein rätsel. selbst oder vor allem nach der lektüre von e.p. thompson, "the making of the english working class". bin....
by motzes (25.03.19, 19:31)
von hinten aufrollend
energy: harvesting energy is ein nettes konzept des letzten jahrzehntes, für energieschluckendes kleinvieh. wahlergebnisse: bei mehr antretenden parteien geht sich seltener eine absolute aus, odr? die geschichte italiens....
by motzes (24.03.19, 17:16)
Hmm
Wir haben Ihre Kritik jetzt doch ernst genommen und einen Satz und einen Absatz eingefügt. Da war wirklich trotz der sehr engen und kompetenten Zielgruppe....
by StefanL (24.03.19, 08:29)
Danke
Was fehlt? Ist extra nach einer klassischen McLuhan-Bacon Regel elliptisch, damit die geneigte Leserin eigene Schlüsse ziehen und eigene Recherchen anstellen kann.
by StefanL (24.03.19, 08:28)

RSS Feed