Samstag, 2. April 2022

Allgemeine Grundsätze

Lü Buwei as portrayed in Chen Kaige's The Emperor And The Assasin

Es ist ein allgemeiner Grundsatz, dass eine feindliche Armee, wenn sie vorrückt, nach einem gewissen Gewinn strebt. Doch wenn die feindlichen Soldaten erkennen, dass sie mit dem Tode zu rechnen haben, wird es ihnen am gewinnbringendsten erscheinen, die Flucht zu ergreifen. Wenn alle uns feindlich gesinnten Heere es für das Gewinnbringendste halten zu fliehen, werden keine Schwerter gekreuzt werden.

Das ist die wichtigste Erkenntnis in Bezug auf militärische Angelegenheiten.

Lü Buwei - Handbuch der Staatskunst

Schlüsse

Diese "Erkenntnis" des Architekten der "chinesischen Einigung" unter dem ersten Kaiser Qin Shihuang (Ying Zheng) gilt am meisten in Zeiten, in denen Staaten Armeen unterhalten, die und Kalküle anstellen können und mit denen Kalküle angestellt werden.

Je mehr Söldner eine Armee hat, desto mehr muss man Beute finden und machen und die Soldaten an der Beute beteiligen, wenn man etwas erorbern will.

Je mehr Kämpfer da sind, die nicht auf Beute aus sind, sondern auf die Verteidigung ihrer Familien und ihrer Ehre, vielleicht sogar Ruhm und Tod, desto schwerer wird die überlegendste Armee die Verbände dieser Kämpfer besiegen und unterjochen können.

Wenn der Angreifer wegen seiner wenigen und garantiert nicht represäntativen Gewährsleute fantasiert, seine "Befreiungsarmee" würde die Beseitigung der "Unterdrücker" von der Bevölkerung willkommen geheißen, dann ist das Schlamassel schon angerichtet. So kann man nur verlieren. Auf dem Vormarsch ist man ein brutaler Gewalttäter und auf dem Rückzug ein gedemütigter Haufen. In der Folge dauert das Aufarbeiten im Schnitt 30 Jahre und bringt ganz falsche Ergebnisse.

Das musste Frankreich in Algerien zur Kennntnis nehmen, die USA in Vietnam und im Irak und jetzt die RSFR in der Ukraine.

plink, nix,    praise or blame!
 

Sonntag, 27. März 2022

Was soll man sagen?

Über das Interesse der österreichischen Bundesregierung für die Angelegenheiten europäischer Regulierung der "digitalen Märkte" und der "digitalen Dienste".

Goog Results on DMA in Austrian Government

plink, nix,    praise or blame!
 

Sonntag, 9. Januar 2022

Kasachstan: 40,8% der weltweiten Uran-Produktion

Muss man viel mehr lesen, um zu wissen, worum es in Kasachstan zwischen der RFSR und den anderen Mächten wirklich geht?

Country 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Kazakhstan 19,451 21,317 22,451 23,127 23,607 24,689 23,321 21,705 22,808 19,477
Australia 5983 6991 6350 5001 5654 6315 5882 6517 6613 6203
Namibia 3258 4495 4323 3255 2993 3654 4224 5525 5476 5413
Canada 9145 8999 9331 9134 13,325 14,039 13,116 7001 6938 3885
Uzbekistan (est.) 2500 2400 2400 2400 2385 3325 3400 3450 3500 3500
Niger 4351 4667 4518 4057 4116 3479 3449 2911 2983 2991
Russia 2993 2872 3135 2990 3055 3004 2917 2904 2911 2846
China (est.) 885 1500 1500 1500 1616 1616 1692 1885 1885 1885
Ukraine 890 960 922 926 1200 808 707 790 800 744
India (est.) 400 385 385 385 385 385 421 423 308 400
South Africa (est.) 582 465 531 573 393 490 308 346 346 250
Iran (est.) 0 0 0 0 38 0 40 71 71 71
Pakistan (est.) 45 45 45 45 45 45 45 45 45 45
Brazil 265 326 192 55 40 44 0 0 0 15
USA 1537 1596 1792 1919 1256 1125 940 582 58 6
Czech Republic2292282151931551380000
Romania7790777777500000
France6353200000
Germany51502733000000
Malawi846110111323690000 0 0
Total world 53,493 58,493 59,331 56,041 60,304 63,207 60,514 54,154 54,742 47,731
tonnes U3O8 63,082 68,974 69,966 66,087 71,113 74,357 71,361 63,861 64,554 56,287
% of world demand 87% 94% 91% 85% 98% 96% 93% 80% 81% 74%

Quelle: World Nuclear Association, The Nuclear Fuel Report 2015, 2017 & 2019

plink, nix,    praise or blame!
 

Sonntag, 19. Dezember 2021

Qualitätsmedien II

kurier.at ein bisschen gerollt

Der österreichische Zeitungsverlag, die hinter diesem Website steht und deren Internet-Property unter den österreichischen Online-Medienangeboten gemessen an monatlichen Nutzern (ÖWA, 3,52 Mio) an 3. Stelle steht, behauptet nach wie vor von sich, nur Qualitätsmedien zu publizieren und damit für die Demokratie und die "Abwehrschlacht" gegen Fake News, unmoralische technologiegetriebene globale Netzwerke und allerlei populistische Bestrebungen unabdingbar zu sein.

Mehr muss man dazu nicht zu sagen oder schreiben. Jedenfalls sehen wir das hier so in der tiny-Redaktion im schönen St. Mary's Parish. Wir wünschen dennoch frohe Festtage und einen Jahreswechsel, der die gute Laune hebt und Sie alle mit frischem Mut das Jahr 2022 anpacken lässt.

Direkt über dem Vorigen

Die "eigentliche" Story, eher inhaltsarm

Die eigentliche Story - ziemlich inhaltsarm

plink, nix,    praise or blame!
 

Freitag, 22. Oktober 2021

Qualitätsmedien I

Echt jetzt Horizont? Während 2020 nur 28,2% der "Senior/inn/en" Internet nutzten, nutzten es 2020 schon 57,4%? Um Euren Begriff "Seniorinnen und Senioren" hochwertigen "Zahlen" zu präzisieren, klopft Ihr einfach "der 65- bis 64-Jährigen" in die flachen Tasten? In einem Artikel über die Qualität von Umfrage-Erhebungen und ihre Publikation? Was macht Ihr, wenn Euch die Tagespresse wegen marktverzerrender Satire-Konkurrenz klagt?

Wer oder was ist die Quelle des Zahlensalats?

ÖVP-ERMITTLUNGEN
Methodenstreit um 'Sonntagsfrage'

Von APA News
Donnerstag, 21. Oktober 2021

Falls dieser Artikel direkt aus dem APA-Multi-Whatever in das CMS von horizont.at geflossen ist, wie man versucht ist anzunehmen, dann möchte diese Redaktion hier APA Chefredakteur Bruckenberger und APA-Geschäftsführer Pig kollegial ersuchen, ihren hehren Worten rasch Taten folgen zu lassen. Aber ja, verkündet wurden die Absichten erst am 6. 10. und jetzt ist erst der 22. 10. 2021. "Richtigkeit vor Schnelligkeit"? Selbstverständlichkeit als magische Zukunftsformel? Nicht notwendig bei Eigenrecherche weil schon durch den hervorragenden Auswahlprozess hervorragender Mitarbeiter garantiert?

Die Darstellung des guten Vorsatzes

Das Anliegen von tinytalk

Die Horizont-GF ersuchen wir um Qualitäts-Checks ihrer Text-Lieferanten-Verträge und die Wieder-Einführung der Stichprobenkontrolle im schon auf null heruntergesparten Lektorat. Oder, ach was.

Und hört endlich auf mit der Selbstbezeichnung "Qualitätsmedien", APA-Genossenschafter. Seid ehrlich und bezeichnet Euch bitte ab sofort als "Sparmedien".

Danke!

plink, nix,    praise or blame!
 

Nächste Seite
 
last updated: 05.04.22, 07:16
menu

Youre not logged in ... Login

Juni 2022
So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
April
Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher
recently modified
Geändert
Inzwischen hat Herr Fidler den Fehler erkannt und korrigiert sowie sich inzwischen bei den LeserInnen entschuldigt. Nur damit das nicht untergeht. Wir haben hier in der....
by StefanL (21.02.22, 09:17)
There has been evidence
that the important and successful ideas in MSFT - like licensing the Unix source code in the 70ies and learning from it and licensing QDOS....
by StefanL (02.01.22, 11:18)
Now
I think I maybe know what you meant. It is the present we know best and the future we invent. And history is mostly used....
by StefanL (02.01.22, 09:51)
???
Hey, it's just a phrase wishing to convey that you're always smarter after the event than before it.
by StefanL (28.12.21, 07:35)
Addendum
Oracle is now mentioned in the English Wikipedia article on teletext and even has its own article here. Electra has one too.
by MaryW (22.12.21, 07:11)
We have grossly erred
At least in point 5. We thought, people would have come to the conclusion that permanently listening to directive voices as an adult is so....
by MaryW (21.12.21, 07:42)
Did not want to spell the names out
Ingrid Thurnher should have been easy, as she is pictured in the article. Harald F. is an insider joke, the only media journalist in Austria,....
by StefanL (19.12.21, 08:45)
...
with four letters it becomes easier though i am not sure with hafi… anyhoo, inms guessing acronyms or whatever this is. *it’s not my steckenpferd
by tobi (24.11.21, 20:49)
Should be
pretty easy to guess from the context and image who HaFi and InTu are. Besides, thx for the hint to the open bold-tag.
by MaryW (22.10.21, 01:16)
Low hanging fruit
1 comment, lower geht es mathematisch schon aber psychosomatisch nicht.
by MaryW (15.10.21, 19:51)
...
da ist wohl ein <b> offen geblieben… und wer oder was sind HF und IT?
by tobi (25.09.21, 10:50)
manche nennen das
low hanging fruits, no?¿
by motzes (25.08.21, 20:33)
Freiwillige Feuerwehr
Wie ist das mit den freiwilligen und den professionellen Feuerwehren? Wenn 4 Häuser brennen und nur 2 Löschzüge da sind, dann gibt es doch eine....
by MaryW (22.07.21, 07:06)
Well
That is a good argument and not to be underestimated. I was convinced a malevolent or rigid social environment (the others) posed the largest obstacle....
by MaryW (18.07.21, 08:54)
Und noch etwas
Die Schutzkleidung ist ein großes Problem. Sie verhindert allzu oft, dass mann mit anderen Säugetieren gut umgehen kann.
by StefanL (26.05.19, 07:09)
Yeah
U get 1 big smile from me 4 that comment! And yes, i do not like embedded except it is good like this. It's like....
by StefanL (19.05.19, 16:30)
Mustererkennung
Just saying. #esc #strachevideo pic.twitter.com/OIhS893CNr— Helene Voglreiter (@HeeLene) May 19, 2019 (Sorry, falls embedded unsocial media unerwünscht ist…)
by tobi (19.05.19, 10:57)
Yeah
That's an adequate comment! Und das erste Zitat ein ganz besonders tolles Beispiel für den "Umschlag von Quantität in Qualität".
by MaryW (15.05.19, 19:57)
...
In the future everyone will be famous for fifteen people. – Momus You’ll always be a planet to me, Mr Bacchus. – Charon Fußnote! Find ick knorke.....
by tobi (15.05.19, 14:07)
...
what about hindsight is 20/20?
by tobi (05.05.19, 14:00)

RSS Feed